Eric Ehrhardt

Jahrgang 1989, Studium in Leipzig, Basel und New York. Veröffentlichung von Ge-dichten, Erzählungen und Essays in verschiedenen Literaturzeitschriften und An-thologien, u.a. in Jenny (Ausgabe 08), Edit (No 82), in BELLA triste (Nr. 60) und zu-letzt in ’Apostrophe (Ausgabe 3). Publikation von Künstler:innenbüchern. In Illust-ration, video-installativen Arbeiten und Performance Öffnung der Texte zu künst-lerischen Formen. Mit dem elektronischen Musiker und Komponisten Martin Reck erhielt er den Förderpreis und den 2.Platz des Sonx. Förderwettbewerbs für Neues. Kürzlich wurde ihm das Fellowship : Literatur der Stiftung Insel Hombroich zugesprochen. Derzeit arbeitet er an seinem Debüt »Im Klauhof«, gefördert durch einen Werkbeitrag vom Literaturausschuss BS/BL, und dem Lyrikband »Ganz mein Dings« (Arbeitstitel), sowie weiteren literarischen Kleinformen im Zusam-menhang mit digitalen Medien.

cookie indicator